Ab Januar bieten wir wieder eine Weiterbildung „Eltern-Medien-Beratung“ an. Um Eltern fachlich qualifiziert in Fragen der Medienerziehung beraten zu können benötigen pädagogische Fachkräfte aktuelles medienpädagogisches Fachwissen und entsprechende Kompetenzen in der Elternbildung und -beratung.

Die Weiterbildung gliedert sich in ein

  • Basismodul zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen, den Chancen und Risiken der Mediennutzung und zu den Grundlagen des Jugendmedienschutzes und in ein
  • Aufbaumodul zu Moderationstechniken und Methoden der medienpädagogischen Elternbildung und –beratung.

Über eine Lern- und Arbeitsplattform im Internet erhalten Sie regelmäßig Informationen, können ihre Erfahrungen austauschen und werden auch außerhalb der Seminartage betreut. Darüber hinaus erhalten Sie Materialien für Ihre künftige Arbeit mit Eltern und Familien. Das Netzwerk der AKJS „Medienerziehung und Elternberatung“ betreut Sie auch nach der Fortbildung weiter. Weitere Informationen dazu unter Vernetzung.

Kurz und bündig

Was?  Eine Weiterbildung in zwei thematisch zusammenhängenden Modulen zur medienpädagogischen Elternarbeit und Elternberatung mit E-Learning und Praxisprojekt.

Für wen?  Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe,Fachkräfte und Dozenten der Elternbildung, Fachkräfte, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Eltern beraten und unterstützen.

Wann?  Basismodul: | 22-24.1.2018 | 19.-20.2.2018 | 19.-21.3.2018 | 1 Fachtag (flexibel) 24 UE E-Learning

Aufbaumodul: 23.-24.4.2018 | 22. – 24. 5. | 16 UE E-Learning | Abschlusskolloquium: 26. 11. 201812.10.2017

Wo?  Die Weiterbildung findet statt im

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), Königstr. 36b, 14109 Berlin

Welche Kosten?  Die Förderung für die Weiterbildung wird bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg beantragt. Der Eigenbeitrag für die Teilnahme beträgt 420,- € (enthalten sind die Seminarkosten am SFBB). Entstehende Fahrtkosten und ggf. Übernachtungskosten im SFBB (24 € Übernachtung/ Frühstück/ Abendessen) müssen ggf. selbst getragen werden.

Welcher Abschluss?  Zertifikat der AKJS zum Eltern-Medien-Berater|zur Eltern-Medien-Beraterin nach Abschluss von Basis- und Aufbaumoduls, sowie qualifizierte Teilnahmebescheinigung der AKJS mit dem SFBB.

Anmeldung bis 15. Dezember 2017:

bei der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.
Posthofstraße 8 – 14467 Potsdam
Email: info@jugendschutz-brandenburg.de
Fon: 0331- 951 3170

Ausführliche Informations- und Bewerbungsunterlagen zum Download

Kurzinfo

Online Anmelden