BLICKFELDER ÖFFNEN

Das Präventionsprojekt greift in der Arbeit mit jungen Menschen folgende Themen auf:

  • gewaltfreie Lebensgestaltung in Schule, Freizeit und Familie
  • Mobbing in Schule und Freizeit
  • Toleranz gegenüber Minderheiten und Schwächeren

Ziel des Projekts ist eine frühe Prävention von Gewalt und Ausgrenzung bei jungen Menschen. Wir wollen modellhaft Konzepte für die Präventionsarbeit in Schulen und Jugendeinrichtungen entwickeln. Die Erfahrungen aus dieser Projektarbeit werden in Fortbildungsveranstaltungen für pädagogische Fachkräfte in Schulen und Jugendhilfe vermittelt.

Wir danken der Aktion Mensch für die Förderung des Projekts (Projektzeitraum 2009 bis 2011)

 


 

DU KANNST ENTSCHEIDEN

Das Projekt “Du kannst entscheiden” setzt an bei Prävention von Vernachlässigung, Gewalt und Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen. Auslöser für dieses Projekt waren die immer häufiger öffentlich gewordenen Fälle von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung sowie die Zunahme der Gewalt in Schule und Freizeit und gegen Minderheiten. Es  war eines der wichtigsten bundesweiten Projekte zur Prävention von Vernachlässigung, Gewalt und Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen. Das Projekt bezog gesellschaftlich stark diskutierte Themen ein und setzet Zeichen, um dieser Entwicklung aktiv entgegen zu treten.

Die Kampagne enthielt :

  • Vier Filmspots zu den Themen Vernachlässigung, Gewalt in der Familie, Gewalt in Schule und Freizeit, Ausgrenzung von Minderheiten
  • Internetplattform mit Informationsmöglichkeit und konkreter Hilfsangeboten
  • Veranstaltungen und einer Arbeitshilfe zum Einsatz in Schulen Einrichtungen der Jugendhilfe

In den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin und Brandenburg waren die Filmspots über drei Monate auf den Bildschirmen von U-Bahnen und Straßenbahnen sowie im DB-Regionalverkehr zu sehen. Ebenso in den UCI-Kinos in Potsdam und Cottbus. Auf RTL, Kabel1 und N24 wurden die Filmspots in den Werbeblöcken gesendet. Großflächen-Plakate zeigten über zwei Wochen Motive der Filme.

Wir danken der Aktion Mensch und allen anderen Förderern für die freundliche Unterstützung des Projekts.

Projekt-Website von du-kannst-entscheiden

Projektzeitraum (2007-2009)