Jugendmedienschutz-Index heute – wohin steuert der Jugendschutz in den Medien?!?“

Veranstaltung am 01.02.2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Grußwort: Staatssekretär Thomas Drescher, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) Brandenburg

Referentin: Christa Gebel (JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis)

Wie spiegeln sich Online-Risiken in den Sorgen von Eltern und Pädagog*innen, aber auch bei jungen Menschen wider? Welche Handlungsmöglichkeiten sehen sie und wie schätzen sie die Schutzmöglichkeiten ein? Diesen Fragen ist der aktuelle Jugendmedienschutz-Index in einer repräsentativen Studie nachgegangen.

Zur Diskussion der Ergebnisse haben wir eingeladen:

  • Stefan Haddick – Referatsleiter im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Volker-Gerd Westphal – Abteilungsleiter im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
  • Isabell Rausch-Jarolimek – Deutsches Kinderhilfswerk
  • Thomas Birk – B90 / Die Grünen
  • Jutta Croll – Stiftung Digitale Chancen
  • Martin Drechsler – Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Anbieter
  • Martin Rabanus – MdB  (SPD)

anschließend Festakt aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der AKJS Brandenburg mit Musik, Grußworten und Get Together mit Sekt und Buffet

Veranstaltungsort: Bürgerhaus am Schlaatz – Schilfhof 28, 14478 Potsdam

Wir bitten um Anmeldung für die Veranstaltung bis zum 26.01.2018.

Moderation: Kristin Narr, Gesellschaft für Medien und Kommunikation (GMK) / Vorstandsmitglied