Im September startete unser 8. Weiterbildungskurs „Eltern-Medien-Beratung“, den wir gemeinsam mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (sfbb) als Zertifikatskurs anbieten.

Die Nutzung digitaler Medien ist heute Teil der Alltagskultur von Kindern und Jugendlichen. Für viele Eltern bestehen jedoch Unsicherheiten im Umgang mit digitalen Medien und Internetinhalten in der Familie. Mit unserem Angebot unterstützen wir Eltern in Fragen der Medienerziehung und im Umgang mit digitalen Medien im Familienalltag. Um Eltern fachlich qualifiziert beraten zu können, ist es notwendig über aktuelle Phänomene, ein breites medienpädagogisches Fachwissen und entsprechende Kompetenzen in der Elternbildung und -beratung zu verfügen. Dazu bieten wir diesen umfangreichen Weiterbildungskurs (160 UE) an. Dieser gliedert sich in:

  • Themenkomplex zur Medienerziehung, zu Chancen und Risiken der Mediennutzung im Kontext der Familie und den Grundlagen des Jugendmedienschutzes,
  • Themenkomplex Methoden der medienpädagogischen Elternbildung und -beratung.
  • Praxisprojekt und Abschlusskolloquium

Das Netzwerk der AKJS „Medienerziehung und Elternberatung“ betreut die Teilnehmer/innen auch nach der Weiterbildung, informiert über aktuelle Trends und bietet spannende Fortbildungen.

Weitere aktuelle Informationen zum  Weiterbildungs-Angebot erhalten Sie online auf unserer Projektwebsite.