Jessica Euler übernimmt am 01. Januar 2021 die Geschäftsführung der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. Jessica Euler ist seit 2017 als Referentin für Jugendmedienschutz und Elternberatung Teil des AKJS-Teams. Zuvor arbeitete sie beim I-KiZ, Zentrum für Kinderschutz im Internet, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums.

Sie tritt damit die Nachfolge von Klaus Hinze an, der seit Februar 1995 für die AKJS als geschäftsführender Referent tätig war und den Jugendschutz in Brandenburg auf die Agenda gesetzt hat.