Im Kurs „WebDaysMOOC#deine Daten dein digitales Ich“ dreht sich alles um die digitale Selbstbestimmung,  Datenspuren, Influencer und die vernetzte Welt. Der Kurs richtet sich an Jugendliche, dauert 4 Wochen, mit jeweils einem Input pro Woche. Jede Woche werden neue Videos und Aufgaben zum Bearbeiten freigeschaltet.

Themen sind:

  • die Beeinflussung durch Influencer und Social Bots,
  • welche Daten im Netz existieren und wie Daten verknüpft werden (können),
  • ein interaktives Game über die vernetzte Welt in 20 Jahren,
  • neue Werkzeuge, um eine eigene digitale Umgebung zu schaffen.

Eingeplant werden sollten ca. 2 Stunden pro Woche. Jede Woche werden sogenannte „Badges“ verteilt und am Ende des Kurses gibt es ein Teilnahmezertifikat. Die Teilnahme ist für alle offen und kostenlos. Vorwissen wird nicht verlangt.

Der MOOC gehört zum Projekt WebDays, das vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz finanziert und von IJAB e.V. durchgeführt wird.

Mehr Informationen hier