Fortbildungsreihe „Medienkompetenz in der Frühpädagogik“

„Medienkompetenz in der Frühpädagogik“ ist ein Pilotprojekt zur Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte für medienpädagogische Fragestellungen – in Kooperation mit dem Büro Berlin des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

Mit diesem Projekt verfolgen die AKJS und das JFF das Ziel, einen Impuls für fachlich fundierte Angebote zur Medienerziehung als Maßnahme der Prävention und Partizipation in Kindertagesstätten in den Regionen des Landes Brandenburg zu setzen. Bis Dezember 2021 wird ein Basismodul „Medienkompetenzförderung in Kindertagesstätten“ entwickelt und an mindestens drei verschiedenen Standorten erprobt:

Thematische (Online-)Fortbildung

  1. Modul Erkunden – Medienwelten von Kindern
  2. Modul Entdecken – Einsatz digitaler Geräter in Kita und Hort
  3. Modul Entwicklen – Gute Praxisansätze für frühkindliche Medienbildung und Elternarbeit

Auftakttreffen mit allen Teilnehmenden am 27.10.2021 von 16 bis 18 Uhr.

Die Fortbildung wird im November und Dezember angeboten werden. Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Oder Sie wenden sich an:

Heike Tafelmeier

tafelmeier(at)jugendschutz-brandenburg.de

in Kooperation mit

Das Projekt wird gefördert durch das MBJS Brandenburg