UNSERE AUFGABEN

Beratung und Vertretung in den gesetzlichen Gremien des Jugendmedienschutzes

Der Geschäftsführer der AKJS arbeitet als Jugendschutzsachverständiger und Vertreter der Obersten Landesjugendbehörde Brandenburg bei der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) und der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) mit und ist als Prüfer bei der FSF (Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen) tätig.

Wenn Sie Fragen zur Altersfreigabe von Filmen oder Computerspielen haben, können Sie sich an uns wenden. Für Fachkräfte  bieten wir Veranstaltungen, Fortbildungen und Beratung an.

Seit September 2019 vertritt die Aktion Kinder- und Jugendschutz das Land Brandenburg im 12-Gremium der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM).

Kontakt: info(at)jugendschutz-brandenburg.de